Gasteltern für finnische Austauschschüler gesucht

Gasteltern für finnische Austauschschüler gesucht

Aufruf der Deutsch-Finnischen Gesellschaft

Gera Die Deutsch Finnische Gesellschaft (DFG) Gera sucht auch in diesem Jahr wieder Familien in Ostthüringen, die bereit sind, eine finnische Schülerin oder einen finnischen Schüler für einen vierwöchigen Aufenthalt im Juni bei sich aufzunehmen.

Die Schüler sind 16 bis 18 Jahre alt und kommen aus verschiedenen Teilen Finnlands. Sie haben in der Schule Deutsch als Fremdsprache gelernt und können sich daher bereits recht gut verständigen, erklärt Frank Leistner. Er ist Mitglied der DFG Gera und als solches ehrenamtlich für den Schüleraustausch verantwortlich. Da die finnischen Schüler während ihres Deutschlandaufenthaltes die 11. Klasse einer gymnasialen Oberstufe am Wohnort der Gastfamilie besuchen sollen, wären Familien mit gleichaltrigen Jugendlichen wünschenswert, aber auch andere Familien in Ostthüringen sind selbstverständlich als Gastgeber geeignet. Seit 2000 wird der Schüleraustausch in Gera zwischen Deutschland und Finnland nach Aussagen der DFG bereits organisiert und betreut. red

Nähere Informationen zum diesjährigen Austausch unter: Telefon ( 0151) 52 95 08 65 und Telefon (0365) 7 31 34 47. Mehr zum Verein auch unter: www.dfggera.de

Juhannus

• Am Samstag, 30.6.2018,17.00Uhr
treffen wir uns bei Doris zu unserem Juhannus. Pro Nase sind 5.- Euro zu entrichten.

• Am 19.September werden die schon überfällige Mitgliederversammlung sowie die Wahl des neuen Vorstandes durchgeführt. Einladungen folgen noch.

• Unsere Herbstwanderung findet vom 5.10.-7.10. 2018 in Gernrode im Harz statt. Es sind 12 Doppelzimmer reserviert worden, bitte meldet Euch bei Doris für die Zimmerbestellung. Die Kosten belaufen sich auf 125.- Euro pro Person. Enthaltenen im Preis ist ein tolles Programm, welches Ihr bei Doris abfragen könnt. Die Getränke werden extra berechnet.

Jubiläum 100 Jahre Finnland

Die Vorweihnachtszeit wirft wieder ihre Schatten voraus, in Finnland beginnt damit die Zeit der Pikkujoulu-Feiern. Und in diesem Jahr steht uns noch ein besonderes Datum bevor: Am 6.12. wird die Republik Finnland 100 Jahre alt, und das wird natürlich auch in der DFG gefeiert.

Zum Jubiläum 100 Jahre Finnland möchten wir einladen zu einem Konzert in Gera

am Samstag, dem 9. Dezember 2017 um 18.00 Uhr

in der Musikschule „Heinrich Schütz“ Biermannplatz 1, 07548 Gera

Das Konzert wird dargeboten von den beiden finnischen Musikerinnen Riikka Timonen (Gesang) und Senni Eskelinen (E-Kantele). Riikka hat eine aussergewöhnliche Stimme und hat mehrere Jahre in der bekannten finnischen Frauenband Värttinä gesungen, die in Deutschland schon mehrere Tourneen veranstaltet hat. Senni gilt als eine der besten Kantelespielerinnen Finnlands, kann mit ihrer E-Kantele ein ganzes Kantele-Orchester imitieren und präsentiert ein Repertoire von alter karelischer Volksmusik bis zu Progressive-Rock.

Zum Eintritt wird ein Unkostenbeitrag von 10,-€ erhoben.

Dieses Konzert möchten wir wärmstens empfehlen. Mehr finnischer Klang geht kaum.

Freundliche Grüße
Terveisiä

Weiße Nächte im Norden Europas

Vertraut und doch fremd – DFG Thüringen auf Reisen

Gera. Wie es sich anfühlt, wenn es im Sommer nachts nicht mehr richtig dunkel wird, das wollten die Mitglieder der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Thüringen im Sommer 2017 wieder einmal persönlich erleben. Der kleine, rührige Verein war 2003 das letzte Mal gemeinsam nach Finnland gereist – damals in Geras Partnerstadt Kuopio. Jetzt ging es anlässlich des 100. Geburtstages Finnlands nach Helsinki, mit einem Abstecher ins benachbarte Tallinn.

Zur Sommersonnenwende machte sich eine Schar von 30 Finnland-Begeisterten auf den Weg. Man sah die beeindruckend schöne Finnische Hauptstadt, lernte in Espoo viel Historisches und genoss am Wasser in Helsinki abends um 10 Uhr das sonnenbeschienene Stadtleben. Da viele aber auch neugierig waren, was die Brudervölker der Esten und Finnen unterscheidet, nutzte man die Gelegenheit, mit der Fähre über die Ostsee einen kurzen Abstecher ins benachbarte Estland nach Tallinn zu machen, das im Mittelalter Reval hieß. Zwischen Finnen und Esten gibt es viel Ähnlichkeit, was Sprache und Lebensweise betrifft.

Das gegenseitige Kennenlernen und die Begegnung von Deutschen und Finnen und die Pflege deutscher und finnischer Kultur sind erklärte Ziele des Vereins. »Finnland-Reisen gehören absolut dazu, wenn man dieses schöne Land und seine Menschen verstehen will«, so die Thüringer Landesvorsitzende Doris Oswald. Vor allem die Stimmung in den weißen Nächten sei schwer zu beschreiben. »Am spiegelglatten Wasser sitzen und gegen elf die Sonne untergehen sehen, da denkst Du schon mal ganz anders über uns hier in Gera und unsere hektische Welt nach«, ergänzt der Geraer Bezirksvorsitzende Torsten Blau. Auf jeden Fall seien die Finnen zwar manchmal schwermütig, aber zumindest im hellen Sommer keine Kinder von Traurigkeit. Entsprechend toll war auch die Stimmung auf der Reise. Eine Winterreise steht indes noch aus.

Doch der gemeinnützige Verein hat noch mehr zu bieten, als Informationen und Reisen nach Finnland. Beim regelmäßigen Stammtischen kommen viele Mitglieder zusammen. Um die Weihnachtszeit wird das Pikkujoulu gefeiert, Konzerte werden nach Thüringen geholt und Lesungen veranstaltet. Im Sommer feiert man das Juhannusfest – zumindest, wenn nicht wie 2017 die meisten Mitglieder gerade in Finnland sind! Weitere Ideen wurde auf der Reise besprochen. So soll zukünftig noch mehr typisch Finnisches gezeigt und auch in dieser Hinsicht zur Völkerverständigung beigetragen werden. Finnland-Interessierte sind herzlich willkommen.

Pikkujoulu-Feier

Am 09.12.2017 findet unsere jährliche Pikkujoulu-Feier unter dem

Motto „Verein trifft Verein“ gemeinsam mit dem Förderverein der Musikschule

Heinrich Schütz in der Musikschule in Gera statt. Details werden noch mitgeteilt.

Der Ball rollt wieder zum zweiten Stammtisch des Jahres!

Liebe Freunde,

im Auftrag des Vorstandes darf ich Euch zum nächsten Stammtisch einladen:DSC00011

Am Mittwoch, 03.02.2016 um 18:00 Uhr in Resis Volltreffer Bowling, Berliner Str. 157, 07546 Gera (www.bowling-gera.de)

Ihr könnt direkt am IHK-Bildungszentrum vorbei fahren und vor Resis parken.
Es dürfen eigene Schuhe verwendet werden – aber keine Straßenschuhe!
Ein paar Minuten vorher ankommen schafft Vorlauf für den pünktlichen Start.

Schön wäre eine Rückmeldung der Teilnehmer zur Planung der Bahnen.
3 Bahnen sind vorbestellt. Sollten mehr oder weniger als geplant teilnehmen, dann muss ich schnell korrigieren.

Wer also nicht erst auf den Anruf von Roland wartet und per email Bescheid gibt, macht es uns leichter.
Denkt bitte daran, dass wir im Anschluss die Jahresaktivitäten besprechen wollen, also sollten spätestens bis zum Stammtisch Eure Vorschläge mitgeteilt werden.
Bis dahin eine gute Zeit!

Lämpimät terveiset!
Klaus Franke
im Auftrag des Vorstandes
Deutsch-Finnische Gesellschaft Gera e.V.