Gera

Die thüringische Stadt Gera ist seit 1972 Partnerstadt von Kuopio. Das 40-jährige Jubiläum war Anlass in beiden Städten 2012 Festakte zu begehen, die gleichzeitig die Zusammenarbeit wiederbelebte und alte Kontakte festigen sowie Neue knüpfen lies. Zunächst weilte eine Geraer Delegation als Gast der Stadt Kuopio im Februar 2012 in Finnland und nahm unter der Leitung der Sozialdezernentin Frau Sandra Schöneich am dort stattfindenden Festakt teil.
Ein Auszug aus Ihrer Rede vermittelt einen kleinen Rückblick auf die Tradition der Partnerschaft und zukünftige Vorhaben:

„…….wie Sie wissen, wird die Partnerschaft unserer beider Städte getragen von der Bürgerschaft und besonders gefördert durch die Arbeit der Partnerschaftsvereine, in Kuopio der Finnisch-Deutschen Gesellschaft und in Gera dem Bezirksverein der Deutsch-Finnischen Gesellschaft.

Die engagierten Mitglieder in Gera übernehmen vielfältige Aufgaben im Zusammenhang mit der Integration Finnischer Bürger in Thüringen, der Organisation und Betreuung von Schüleraustauschen und der Pflege und Publikation finnischer Kultur. Übrigens wird augenblicklich an der Übersetzung des ersten Bandes der Uppo Nalle Reihe der Schriftstellerin Elina Karjalainen aus Kuopio gearbeitet.

Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse aus dem Kontakt zu Ihrem Savo Vocational College, zum Bereich Bautechnik.
Bereits 1996, damals auf Initiative der Stadt Kuopio fuhren erstmals junge Leute aus Gera und Kuopio auf die Insel Konevitsa im Ladogasee (heute Russland), um bei der denkmalgeschützten Sanierung des gleichnamigen Klosters mitzuhelfen.

Daraus erwuchs eine internationale Bewegung unter dem Leitmotiv „Jugend für Europa“, an denen maßgeblich junge Bauleute aus den 3 gemeinsamen Partnerstädten Kuopio, Gera und Pskow und anderen Städten beteiligt waren.
In den 10 Jahren, in denen Projekte in Finnland, Deutschland, Russland, Weißrußland und Tschechien durchgeführt wurden, waren allein im Kloster Konevitsa fast 500 Ju8gendliche aus den genannten Ländern beteiligt.

Uns liegt viel daran, diese guten Erfahrungen wieder lebendig werden zu lassen.
Die Festwoche der Städtepartnerschaften im Oktober 2012 in Gera soll ein weiterer Höhepunkt in der Städtepartnerschaft Gera-Kuopio sein.
Deshalb lädt die staatlich berufsbildende Schule Bautechnik Gera 6 Schüler und 2 Lehrer vom Savo Vocational College zur Festwoche im Oktober 2012 nach Gera ein. Die offizielle Einladung dazu wird in den nächsten Tagen an den Direktor, Herrn Juhani Kaupponen erfolgen.

Weiter freue ich mich, Ihnen herzliche Grüße des Vorsitzenden der Deutsch-Finnischen Gesellschaft in Gera, Herrn Klaus Franke, zu überbringen. Die Grüße sind verbunden mit einer Einladung von 2 Mitgliedern Ihrer Finnisch-Deutschen Gesellschaft in Kuopio im Rahmen der Städtischen Delegation aus Kuopio, die im Oktober 2012 an den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft in Gera teilnehmen.“

Im Herbst 2012 erfolgte dann ein herzlicher Gegenbesuch im Rahmen der Feierlichkeiten zu mehreren Partnerschaftsjubiläen mit Partnerstädten Geras.

Kommentar verfassen